Dark Souls Einsteiger Guide

Einer der Schwersten Spiele unserer Zeit ist ohne das Internet nicht unmöglich aber sehr schwer zu meistern.

 

Daher hab ich für euch mal ein paar Tipps zusammen getragen, in diesem Guide zeige ich euch wie ihr nützliche Waffen am Anfang findet oder Welche klasse für Anfänger empfehlenswert ist. Den eine ganz allgemeine Generalformel gibt es meiner Meinung nach nicht.

 

  1. kämpfe nie gegen mehrere Gegner auf einmal, versuch immer einen heraus zu picken, sich ihm so lange zu näheren bis du seine Aufmerksamkeit hast und dann beobachtest du genau seine Bewegung und greifst an wenn er seine Deckung fallen lässt.
  2. Da man häufig denn Bildschirmtod erfährt wird man sich oft aufregen und frustriert sein, wenn es mal so weit ist bei euch dann macht mal eine Pause und versucht euren Frust zu senken, denn so spielt man nur schlechter.
  3. Verteile die Skill-punkte wie es dir gefällt, falls du mal nicht weißt wohin dann ist Vitalität und Ausdauer nie verkehrt.
  4. Ich hab häufig gelesen dass man ausweichen soll aber ehrlich gesagt kommt man mit Blocken gut klar, ich spiele mit einem Ritter der blockt, bisher hat es ganz gut funktioniert.
  5. Bei vielen Endgegner wird man Erstmal sterben und beobachten müssen.
  6. Scheu dich nicht zu grinden, sprich Gegner platt zu machen um Erfahrungspunkte zu sammeln.
  7. Wenn du verflucht wirst, kannst du einen Purging Stone auf deutsch purging stein? Im Glockenturm beim Händler da kaufen, also da wo man nachdem Gargoyle Kampf hin kommt. Dieser kostet euch 3000 Seelen. Es gibt nichts nervigeres als mit dem halben Lebensbalken Rum-zu-laufen.
  8. Beim Anfangspunkt unten ist eine Person, die ihr Firekeeper Seelen geben könnt, diese verstärken eure Estus Flusk, also die Tränke.
  9. Firekeeper können von anderen Spielern umgebracht werden, falls ihr nicht online Spielt dann könnt ihr sie euch erst später in Anor Londo wieder holen.
  10. Am Anfang empfehle ich euch den Ritter oder den Jäger zu nehmen, je nachdem ob ihr taktisch schleichen wollt und von hinten Attackiert oder euch mit dicker Rüstung eindeckt und so einiges mehr aushält und leicht höheres Risiko eingehen könnt. (Das heißt nicht ohne Taktik zu spielen)
  11. In den Tiefen; the Depths könnt ihr von den Ratten gut Menschlichkeit Farmen
  12. im Wald Darkroot Garden, könnt ihr von den Pflanzenwesen die hier häufig auftauchen das rote und pinke Moos Farmen, also Gegengift und Heilmittel gegen verbluten.
  13. Kleiner Tipp noch für große Gegner die starr stehen bleiben und nur darauf warten dass du dich ihnen nährst, einfach hier Pfeil und Bogen raus holen und so lange Abschießen bis der Gegner stirbt dauert nur bei manchen halt lange.

 

 

Nützliche Items/Waffen am Anfang

Das Drachenschwert: Diese am Anfang übermächtige Waffe bekommt ihr an der Brücke wo sich der Drache rumtreibt, in der Undead Burg. Wenn ihr da seid wisst ihr wo ich meine diese Passage kommt nachdem ersten richtigen Endboss.

Hier gibt es eh nur die Möglichkeit unter der Brücke an dem Drachen vorbei zu kommen. Hier braucht hier Pfeil und bogen am besten so um die 50 Pfeile, mit denen schießt ihr den Schwanz des Drachen ab, wenn ihr ihn oft genug trifft bekommt ihr das Drachenschwert.

Übrigens klappt das auch bei den Gargoyles (Bosskampf) wenn ihr den Schwanz von diesem Vieh schlägt bekommt ihr eine Gargoyle Axt.

 

Hier mal eine empfohlene Reihenfolge der Level:

Empfehlung nicht zwingend denn in einige Gebiete könnt ihr auch schon früher hin, gerade Darkroot Garden hab ich viel früher gemacht, Manche Bosse könnt ihr auch schon früher besiegen und euch dann aber wieder in andere Gebiete wagen, Es Gibt kein Patentrezept, spielt wie ihr letztendlich Lust habt.

Northern Undead Asylum — Sen’s Fortress — Anor Londo — Darkroot Garden — New Londo Ruins — The Duke’s Archives — Crystal Cave — Demon Ruins — Lost Izalith — The Catacombs — Tomb of Giants — Kiln of the First Flame

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.